Uni

  • Bakterien unter Stress

    Bakterien nutzen in Stresssituationen spezielle Ionenkanäle zur Abwehr. Deren Funktionsweise zu verstehen liefert die Grundlage um schädliche Bakterien bekämpfen zu können. Wie zwei von diesen...

  • Bundesverdienstkreuz fuer Prof. Gerhard Bringmann

    Große Ehre für Chemie-Professor Gerhard Bringmann: Bayerns Wissenschaftsminister Bernd Sibler händigte ihm in Würzburg das Bundesverdienstkreuz aus. Bayerns Wissenschaftsminister Bernd Sibler händigte am 24. September...

  • In Wäldern nicht aufräumen nach Bränden oder Stürmen – Studie von Waldökologen

    Bitte nicht stören: Nach Waldbränden, Borkenkäferbefall oder anderen Schädigungen sollte in den betroffenen Wäldern nicht aufgeräumt werden. Das schreibt ein Forschungsteam in *Nature Communications*. Stürme,...

  • Schmerzfrei dank Virtual Reality?

    Mit einer neuen Methode will ein Forschungsteam der Uni Würzburg mit weiteren Partnern chronische Schmerzen lindern. Das vom BMBF geförderte Verbundprojekt setzt dabei auf Virtual...

  • Chlamydien: Gierig nach Glutamin

    Wenn Chlamydien sich in der Zelle eines Menschen vermehren wollen, brauchen sie als erstes viel Glutamin. Ein Würzburger Forschungsteam hat geklärt, wie sich die krankheitserregenden...

  • Coronaviren zum Anfassen, Würzburger Forschergruppe druckt das erste biologisch korrekte 3D-Modell des SARS-CoV-2 Virus

    Viren sind winzig. Mit bloßem Auge kann man sie nicht sehen und selbst für viele Mikroskope sind sie zu klein. Das macht es schwer, die...

  • Kryptischen Peptiden auf der Spur

    Mit einer neu entwickelten Methode konnten Forscher der Universität Würzburg in Kooperation mit dem Uniklinikum Würzburg erstmals tausende spezieller Peptide auf der Oberfläche von Zellen...

  • Schnupperstudium läuft online

    fünf Wochen lang können Studieninteressierte bei einem Online-Schnupperstudium die Universität Würzburg kennenlernen. Das Angebot startet in den bayerischen Pfingstferien ab Mittwoch, 3. Juni. Sich über...

  • Ein Seitensprung mit Folgen

    Die Umweltverschmutzung ist dafür verantwortlich, dass sich zwei Fischarten untereinander paaren, die dies normalerweise nicht tun. Bei ihren Nachkommen haben Wissenschaftler der Universität Würzburg, aus...

  • Spatenstich fuer neuen Forschungsbau

    Die Coronakrise sorgt für Stillstand im Land. Doch große Bauprojekte müssen vorangetrieben werden: Für den Neubau des Zentrums für Philologie und Digitalität der Uni Würzburg...