Uni

  • In Wäldern nicht aufräumen nach Bränden oder Stürmen – Studie von Waldökologen

    Bitte nicht stören: Nach Waldbränden, Borkenkäferbefall oder anderen Schädigungen sollte in den betroffenen Wäldern nicht aufgeräumt werden. Das schreibt ein Forschungsteam in *Nature Communications*. Stürme,...

  • Schmerzfrei dank Virtual Reality?

    Mit einer neuen Methode will ein Forschungsteam der Uni Würzburg mit weiteren Partnern chronische Schmerzen lindern. Das vom BMBF geförderte Verbundprojekt setzt dabei auf Virtual...

  • Chlamydien: Gierig nach Glutamin

    Wenn Chlamydien sich in der Zelle eines Menschen vermehren wollen, brauchen sie als erstes viel Glutamin. Ein Würzburger Forschungsteam hat geklärt, wie sich die krankheitserregenden...

  • Coronaviren zum Anfassen, Würzburger Forschergruppe druckt das erste biologisch korrekte 3D-Modell des SARS-CoV-2 Virus

    Viren sind winzig. Mit bloßem Auge kann man sie nicht sehen und selbst für viele Mikroskope sind sie zu klein. Das macht es schwer, die...

  • Kryptischen Peptiden auf der Spur

    Mit einer neu entwickelten Methode konnten Forscher der Universität Würzburg in Kooperation mit dem Uniklinikum Würzburg erstmals tausende spezieller Peptide auf der Oberfläche von Zellen...

  • Schnupperstudium läuft online

    fünf Wochen lang können Studieninteressierte bei einem Online-Schnupperstudium die Universität Würzburg kennenlernen. Das Angebot startet in den bayerischen Pfingstferien ab Mittwoch, 3. Juni. Sich über...

  • Ein Seitensprung mit Folgen

    Die Umweltverschmutzung ist dafür verantwortlich, dass sich zwei Fischarten untereinander paaren, die dies normalerweise nicht tun. Bei ihren Nachkommen haben Wissenschaftler der Universität Würzburg, aus...

  • Spatenstich fuer neuen Forschungsbau

    Die Coronakrise sorgt für Stillstand im Land. Doch große Bauprojekte müssen vorangetrieben werden: Für den Neubau des Zentrums für Philologie und Digitalität der Uni Würzburg...

  • Corona: Auf der Suche nach der Schwachstelle

    Die Würzburger Strukturbiologin Dr. Andrea Thorn leitet ein internationales Netzwerk zur Erforschung des Coronavirus. Die Ergebnisse ihrer Arbeit sind wesentlich für die Entwicklung von Impfstoffen...

  • Start ins digitale Sommersemester

    Universitätspräsident Alfred Forchel wünscht allen Studierenden einen guten Start ins digitale Lernen. Wegen der Corona-Pandemie findet das Sommersemester vorerst ohne Präsenzlehre statt. Zum Auftakt des...