Öffentliche Müllsammelaktion am 22. Mai 2019 in Würzburg

Karte nicht verfügbar

Datum/Zeit
Date(s) - 22/05/2019
16:30 - 20:30

Veranstaltungsort
Unterer Markt Würzburg

Kategorien


Öffentliche Müllsammelaktion am 22. Mai 2019 in Würzburg
Öffentlicher Raum und Grünanlagen in der Stadt dienen uns als Ort der Erholung und Begegnung und vielen anderen Arten als Lebensraum. Genauso wie Klima, Wasser und Natur müssen wir ihn schützen. Jedoch wird dieses Gemeingut oft mit dem sinnlosen Wegwerfen von Plastikverpackun-gen, Glas und sonstigem Müll belastet und muss von städtischen MitarbeiterInnen entsorgt wer-den.
Mit einer großen gemeinsamen Aktion am 22. Mai 2019 wollen wir zeigen, dass viele Bürgerinnen und Bürger fordern: Verpackungen vermeiden, wiederverwenden oder recyclen. Einfach fallen lassen geht gar nicht.
Ab 16.30 Uhr treffen wir einander an diesem Tag am Unteren Markt am Obelisken in Würzburg zum Müll sammeln an verschiedenen Stellen in der Stadt. Das Ende der Veranstaltung ist ca. 20.30 Uhr. Alle Interessierten sind eingeladen, mitzuhelfen, eine vorherige Anmeldung ist nicht erforderlich.
Setzen wir alle ein Zeichen für unsere gemeinsame Verantwortung, für unsere Stadt und unseren Planeten.
Mehr Infos: bergwaldprojekt.de.

Facebook-Veranstaltung: https://www.facebook.com/events/2318615218461880/ (gerne teilen!)

Veranstalter: Bergwaldprojekt e.V., Fridays for Future, Stadtjungendring Würzburg, Stadtteil Che-cker, Unverpackt Würzburg

Bergwaldprojekt e.V.
Das Bergwaldprojekt e.V. mit Sitz in Würzburg führt deutschlandweit Einsatzwochen mit jährlich etwa 2.500 Teilnehmenden durch. 2019 finden 117 Projektwochen an 51 verschiedenen deutsch-landweit statt. Ziele der Arbeitseinsätze sind, die vielfältigen Funktionen der Ökosysteme zu erhal-ten, den Teilnehmerinnen und Teilnehmern die Bedeutung und die Gefährdung unserer natürli-chen Lebensgrundlagen bewusst zu machen und eine breite Öffentlichkeit für einen naturverträgli-chen Umgang mit den natürlichen Ressourcen zu bewegen. Der Verein finanziert sich größtenteils aus Spenden. Mehr Infos: bergwaldprojekt.de.