Darsteller von „Club der roten Bänder“ live zu Gast

Datum/Zeit
Date(s) - 14/02/2019
19:30

Veranstaltungsort
Cineworld

Kategorien


Tim Oliver Schultz, Luise Befort, Damian Hardung, Nick Julius Schuck, Timur Bartels und Ivo Kortlang, die Darsteller der VOX-Erfolgsserie „Club der roten Bänder“, besuchen das CINEWORLD Mainfrankenpark zusammen mit Regisseur Felix Binder am Donnerstag, 14. Februar. Nach der 19.30 Uhr-Vorstellung kommen die Stars zum Filmstart von „Club der roten Bänder – Wie alles begann“ in den Kinosaal. Der emotionale, vielschichtige und komische Spielfilm erzählt die Vorgeschichte zur Serie, in der die Jugendlichen in einem Krankenhaus leben.

Leo spielt gerne Fußball, Jonas ist von seinem Bruder genervt, Emma will es ihren Eltern immer recht machen, Alex hat Ärger in der Schule, Toni redet schneller als er denken kann und Hugo nimmt seinen ganzen Mut für einen Sprung vom Zehnmeterturm zusammen. Ihr aller Leben ändert sich schlagartig, als sie im Krankenhaus eine schockierende Diagnose erhalten.

Die erste fiktionale Eigenproduktion in der Geschichte des TV-Senders VOX basiert auf dem spanischen Serienerfolg „Polseres vermelles“.

Infos und Karten bei der CINEWORLD Hotline (0 93 02) 93 13 04, an den CINEWORLD Ticketkassen sowie platzgenau im Internet unter www.cineworld-main.de

Inhalt „Club der roten Bänder – Wie alles begann“
Leo (Tim Oliver Schultz), Jonas (Damian Hardung), Emma (Luise Befort), Alex (Timur Bartels), Toni (Ivo Kortlang) und Hugo (Nick Julius Schuck) leben allesamt im Krankenhaus. Die zwischen zwölf und 17 Jahre alten Jugendlichen verbindet dabei der Wille, trotz ihrer unterschiedlichen Krankheiten und Leiden, eine halbwegs normale Jugend zu erleben, auch wenn ihr Alltag so völlig anders ist als der ihrer Altersgenossen außerhalb des Hospitals. Dabei geben sich die Fünf gegenseitig Halt, wodurch nach und nach ganz besondere Freundschaften entstehen. Denn zusammen können die abenteuerlichen Streifzüge durch die Klinik und die erste Liebe am besten gemeistert werden.