Burg-Open Air mit Folk und Mittelalter

Karte nicht verfügbar

Datum/Zeit
Date(s) - 12/07/2019
18:00

Veranstaltungsort
Burg Wertheim

Kategorien


WERTHEIM. Sie sind wohl die am wenigsten von dunklen Jahrhunderten, Burgfräuleins und Rittern singende Band von allen denen, die gerne in die Schublade „Mittelalter-Rock“ gesteckt werden. Und auch wenn „Schandmaul“ einen recht provokativen Namen tragen, versprühen die sechs Musiker aus dem Münchener Raum weitaus mehr Lebensfreude als ähnliche Bands dieser Gattung. So sicher auch am Freitag, 12. Juli, wenn Schandmaul auf der Wertheimer Burg auftritt. Einlass ist um 18 Uhr, Beginn um 18.30 Uhr. Support sind die Franken dArtagnan.
Was die Zuhörer vom neuen Album ARTUS (Erscheinungsdatum: 3.5.2019) erwartet, ist laut Sänger Thomas Lindner genau das, was man von Schandmaul erwartet: „handgemachten Rock, der mit folkigen und mittelalterlichen Klangfarben unterschiedlichster Couleur versehen ist. Es gibt Dudelsäcke, allerlei Flöten, Drehleier und Geigen und vieles mehr zu hören. Des Weiteren bereitet es uns allerdings auch eine diebische Freude, unseren Horizont in Sachen Instrumentierung stetig zu erweitern. So lassen sich auch neue Saiten-, Blas-, Tasten- und Schlaginstrumente wie Cister, Laute, Oboe, Spinett und viele andere mehr auf unserem neuen Album entdecken. Unser Klanguniversum expandiert.“ Mit ARTUS demonstrieren Schandmaul einmal mehr ihr über viele Jahre organisch gewachsenes Können. Dabei hilft vermutlich auch der ungewöhnliche Umstand, dass der Kern der Band noch immer aus seinen Gründungsmusikern besteht, zu denen Sänger Thomas Lindner, Birgit Muggenthaler-Schmack als Spezialistin für alte Blasinstrumente, Saitenmann Martin Christoph „Ducky“ Duckstein und Stefan Brunner am Schlagzeug zählen. Doch selbst „Neuzugang“ Matthias „Hiasl“ Richter am Bass ist schon seit dem Jahr 2002 mit von der Partie. Einzig Violinistin Saskia Forkert trat erst im Jahr 2018 die Nachfolge von Gründungsmitglied Anna Katharina Kränzlein an, nachdem die Band sich ein Jahr lang mit befreundeten Gastmusikern wie Ally Storch (Subway to Sally), die große Teile der Geigenarbeit auf ARTUS übernahm, behalf.
dArtagnan sind eine Folk-Rock-Band aus Nürnberg. Der Name der Band leitet sich von der historischen Figur D’Artagnan ab, die auch als Hauptfigur des Romans Die drei Musketiere berühmt wurde. Schon seit 2004 sind die Musiker von „Feuerschwanz“ aus Erlangen mit ihrer Mischung aus Mittelalter-Rock und Klamauk unterwegs. Sänger Ben Metzner ist zusammen mit Gitarrist Felix Fischer gleichzeitig noch Mitglied von dArtagnan, mit der man nicht nur auf Metal-Festivals oder in entsprechenden Clubs unterwegs ist, sondern auch schon in der ARD beim Fest der Volksmusik auflief.
INFO: Karten gibt es unter www.posthalle.de